Beispiele für gelungene Beteiligung junger Menschen in fünf Variationen

Diese fünf Kurzfilme zeigen fünf verschiedene Engagementfelder, in denen Beteiligung junger Menschen auf unterschiedlichste Weise stattfindet oder stattgefunden hat. Die Filme sollen einen Einblick in die Vielfältigkeit der Beteiligung von jungen Menschen in Baden-Württemberg geben. Aber seht selbst 🙂

Frieda, das DIALOGmobil

Die Kreisjugendreferentin des Landkreises Konstanz, Waltraud Weber, berichtet über die regelmäßige Beteiligung und Abfrage der Bedarfe junger Menschen im ländlichen Raum. Welches besondere Mittel sie dafür nutzen, ist im Kurzfilm „Unterwegs mit Frieda, das DIALOGmobil“ zu sehen.

Mehr Informationen gibt es hier: https://www.kjr-konstanz.de/frieda-das-dialogmobil/

Unterwegs mit Frieda, das DIALOGmobil
Manege frei für Beteiligung im Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Manege frei für Beteiligung

Im Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni heißt es „Manege frei für Beteiligung. Hier können junge Menschen ihre Stärken und Fähigkeiten entdecken und wirken bei der kreativen Gestaltung der Zirkusnummern mit.

Mehr Informationen findet ihr hier: Zirkus Maccaroni Karlsruhe

Kinderrechte in Aktion in der kinderfreundlichen Kommune Remchingen

Den Titel „kinderfreundliche Kommune“ hat sich die Gemeinde Remchingen mit ihren 2200 Kindern und Jugendlichen geholt. Das Siegel ist eine Initiative des Deutschen Kinderhilfswerks und Unicef, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Was das genau bedeutet und wie sich Remchingen diesen Titel geholt hat sehen Sie im Kurzfilm.

Mehr Informationen gibt es hier: Kinderfreundliche Kommune Remchingen

Auf Facebook: https://www.facebook.de/jumosnh

Auf Instagram: https://www.instagram.de/jumo.snh

Kinderrechte in Aktion
Beteiligung durch Jugendkultur

JuMo Sinsheim: Beteiligung durch Jugendkultur

Dieser Kurzfilm zeigt wie die Mobile Jugendarbeit Sinsheim jungen Menschen die Planung und Umsetzung eines neuen Skateareals überlassen hat und wie erfolgreich Beteiligung durch Jugendkultur sein kann.

Mehr Informationen gibt es hier: Jugendarbeit Mobil in Sinsheim

Beteiligung in der Jugendfeuerwehr Bietigheim

Wer wissen möchte, wie man Jugendliche im Verein beteiligt, kann hier noch was lernen.
Die Protagonist*innen berichten in diesem Kurzfilm, was sie motiviert, sich zu engagieren und welche Rahmenbedingungen bei der Jugendfeuerwehr Bietigheim gegeben sind, um jungen Menschen Beteiligung zu ermöglichen.

 

 

Beteiligung in der Jugendfeuerwehr Bietigheim
Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
(kachel_good-practice)

Gute Beispiele für die Beteiligung junger Menschen in Baden-Württemberg

Die Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung hat u.a. die Aufgabe, junges Engagement sichtbar zu machen.

Die Themen, zu denen sich junge Menschen in ganz Baden-Württemberg engagieren, sind vielfältig. Dies möchte die Servicestelle regelmäßig sichtbar machen: junge Menschen und die Themen, zu denen sie sich engagieren, sollen über ihren Instagramkanal, sowie auf der Homepage der Servicestelle festgehalten und porträtiert werden. So bekommt Kinder- und Jugendbeteiligung regelmäßig einen Raum. Gute Beispiele regen zum Nachahmen an und die (Online-) Vernetzung junger Engagierter steigt.
Im Bereich des Engagements gibt es viele Möglichkeiten mitzumischen: „gemeinschaftlich aktiv“ und „freiwillig engagiert“, „konventionell“ und „unkonventionell“, „kontinuierlich“ und „punktuell“. Wir bilden gerne alle Bereiche ab, egal ob es sich um ein einmaliges Projekt oder langjährige Aktivitäten handelt. Entscheidend sind die Mitbestimmungsmöglichkeiten, die Selbstorganisation und die Wirksamkeitserfahrungen, die junge Menschen hierbei haben und erfahren.

Wenn ihr junge Menschen kennt die hier auf keinen Fall fehlen dürfen, meldet euch bei Mirjam Brose.

brose@kinder-jugendbeteiligung-bw.de | Tel: 0711 95 80 28 26