Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg

Was ist die YouthCon?

Die YouthCon ist eine kostenlose Konferenz (manche sagen Festival) für junge Menschen, die sich für eine Sache einsetzen. Die YouthCon will sie darin bestärken, sich weiter für ihr Umfeld und die Gesellschaft einzusetzen und diese mitzugestalten. Die YouthCon richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahre.

Egal welche Form des Engagements, ob im Familien- oder Freundeskreis, im Jugendhaus, bei einem Verein, in einem Freiwilligendienst oder beim Jugendgemeinderat … alle sind zur YouthCon eingeladen.

Dieses Jahr findet die YouthCon zum ersten Mal drei statt zwei Tage statt. Das war der Wunsch der YouthCon-Community ’19 und ’20. Da wir Partizipation ernst meinen, haben wir das Konzept dahin weiterentwickelt.

Außerdem neu ist dieses Jahr, dass eine sehr engagierte Gruppe aus der YouthCon-Community in der Konzeption, Planung und Durchführung dieser YouthCon involviert ist. Vielen Dank an euch!

Die YouthCon findet in Stuttgart statt. Die Teilnahme an der YouthCon ist kostenlos, nur die Fahrtkosten nach Stuttgart müssen selbst bezahlt werden.

Hier ein Einblick in das Programm der YouthCon‘21

  • Input und Diskussion zu Kinder- und Jugendbeteiligung
  • Open Space Format Barcamp für eigene Fragen, Themen und Anliegen (was ist ein Barcamp?)
  • Freiraum für Ideen in Projektschmieden
  • Workshops von Grafikdesign bis Podcast-Produktion
  • Planspiel zu Jugendbeteiligung

… und selbstverständlich Zeit ohne festes Programm 🙂 !

Warum veranstalten wir die YouthCon?

Uns geht es um eine Wertschätzung junger Menschen und ihrer Perspektiven!

Denn in unserer Gesellschaft fehlt das an vielen Stellen!

Die Corona-Pandemie hat sehr deutlich gemacht: junge Menschen fühlen sich von der Politik nicht gehört und wahrgenommen. Sie werden meistens auf Ihre Rolle als Schüler*innen reduziert.

Junge Menschen werden in ihrem Engagement an vielen Stellen nicht ernstgenommen. Das hat beispielsweise die Anfangsdebatte um FridaysForFuture gezeigt. Den Aktivist*innen wurde vorgeworfen, nur zu protestieren um nicht in die Schule zu müssen. Wow, oder?!

Junge Menschen werden oft pauschal als Randalierer*innen und Unruhestifter*innen verurteilt, wie beispielsweise bei den “Stuttgarter Krawallnächten”. Die Antwort darauf: harte Bestrafungen und Überwachung. Junge Meschen wurden nicht an einer Lösungssuche beteiligt, sondern bestraft und überwacht.

Unsere Gesellschaft wird jungen Menschen und ihren Perspektiven nicht gerecht, ja an vielen Stellen ist sie ihnen gegenüber sogar ignorant. Wir möchten – viel viele unserer Kolleg*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit – dem etwas entgegensetzten.

Wir möchten jungen Menschen und ihren Meinungen, Haltungen, Ideen, Wünschen und Perspektiven Raum geben. Raum geben euch untereinander zu bestärken und zu vernetzen, euch zuhören, gemeinam weiterdenken und eine gute Zeit haben! Wir möchten euch danke sagen. Danke dafür, dass ihr weitermacht obwohl diese Welt so ein komplizierter Ort ist.

Das versuchen wir mit der YouthCon.

wichtige Infos

Die YouthCon’21 fand im September 2021 statt.

Ansprechpersonen: Raoul Grossmann über youthcon@kinder-jugendbeteiligung-bw.de

Hier geht es zum Aftermovie der YouthCon’20.

Und hier einen Erfahrungsbericht von Kirsten, einer Teilnehmerin an der YouthCon’19.

Du möchtest bei der YouthCon teilnehmen? Dann melde dich einfach hier unten an. Trau dich 🙂

Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg