Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg

Das war die YouthCon'20

Die YouthCon’20 hat (trotz Corona) im Juli stattgefunden. Wir vom YouthCon-Team sind mega happy darüber!

Es waren zwei intensive und austauschreiche Tage mit 28 tollen, engagierten jungen Menschen aus ganz Baden-Württemberg.

Auch 2021 wird es eine YouthCon geben. Wenn du keine Informationen zur YouthCon’21 verpassen willst dann melde dich beim YouthCon-Team unter youthcon@kinder-kugendbeteiligung-bw.de und lass dich auf die Interessent*innen-Liste setzen.

Die Poolnudeln haben wir übrigens als Abstandhalter für Gruppenarbeiten verwendet….

Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
Foto by Marc Schiele // YouthCon'20

Bilde dir deine Meinung! Konstruktives Diskutieren über Wahlaltersenkung mit der Fishney Methode

Wir haben auf der YouthCon’20 die „Fishney“ Methode entwickelt, damit jede*r sich zum Thema Wahlaltersenkung eine eigene Meinung bilden kann. „Fishney“ ist ein Fantasiewort und bedeutet eine Kombination aus der Disney- und der Fishbowl-Methode.

Lust die Methode in der eigenen Jugendgruppe, im Verein oder Verband auszuprobieren?!

1.   Teile die Gruppe in drei Kleingruppen ein, z.B. durch durchzählen.

2.    Jede der drei Kleingruppen erhält eine Rolle der Disney-Methode zugeteilt:

a.    Die Träumer*innen

b.    Die Realist*innen

c.    Die Kritiker*innen

3.    In der Kleingruppe diskutieren die Teilnehmenden ca. 10 min. das Thema Wahlaltersenkung und sammeln Argumente für die Position ihrer Rolle.

Tipp: Als Hilfestellung kann das Positionspapier des LJR dienen, in welchem viele Anregungen zu finden sind. Das Positionspapier ist hier online abrufbar.

4.    Jede der Kleingruppen entsendet nun 2 Personen in die Fishbowl-Diskussion im Plenum.

Fishbowl:

Fishbowl (auch Innen-/Außenkreis-Methode) ist eine Methode der Diskussionsführung in großen Gruppen. Die Methode hat ihren Namen nach der Sitzordnung: Sie gleicht einem Goldfischglas, um das die Teilnehmer im Kreis herumsitzen. Bei der Fishbowl-Methode diskutiert eine kleine Gruppe von Teilnehmern im Innenkreis (im „Goldfisch-Glas“) das Thema, während die übrigen Teilnehmer in einem Außenkreis die Diskussion beobachten.

Möchte ein Teilnehmer aus dem Außenkreis zur Diskussion beitragen, gibt es einen „Gast-Stuhl“. Das heißt im Innenkreis steht ein freier Stuhl. Ein*e Teilnehmer*in aus dem Außenkreis kann darauf Platz nehmen und mitdiskutieren, bis sie*er alles gesagt hat oder bis ein*e weiterer Teilnehmer*in aus dem Außenkreis auf dem Gast-Stuhl Platz nehmen will (aus der Wikipedia).

5.    Nun werden in einer moderierten Diskussion die Argumente der drei Gruppen ausgetauscht. Die Moderation hat die Aufgabe eine Redner*innenliste zu führen und auf die jeweilige Redezeit zu achten (z.B. pro Beitrag eine Minute).

6.     Auf Grundlage der Auseinandersetzung in den Kleingruppen und der Diskussion in der Großgruppe können sich die Teilnehmenden eine fundierte, eigene Meinung zum Thema Wahlaltersenkung bilden.

 

Wir finden das wichtig! Darum ist die Servicestelle Mitglied im Bündnis Wahlaltersenkung #alt_genug. Das Bündnis setzt sich für die Senkung des Wahlalters auf 16 bei Landtagswahlen ein. Mehr Infos hier.

Was ist die YouthCon?

Die YouthCon ist eine kostenlose Konferenz (manche sagen Festival) für junge Menschen, die sich für eine Sache einsetzen. Die YouthCon will sie darin bestärken, sich weiter für ihr Umfeld und die Gesellschaft einzusetzen und diese mitzugestalten. Im gemeinsamen Austausch, in Diskussionen und kreativen Workshops könnt ihr nicht nur neue Leute kennenlernen, sondern auch eigene Ideen (weiter)entwickeln. Ein vielseitiges Programm erwartet euch!

Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
Foto by Marc Schiele // YouthCon'19
Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
Foto by Marc Schiele // YouthCon'19

Programm

Am ersten Tag werden vier Workshops angeboten. Bei zwei können Kreativmethoden ausprobiert werden, bei den anderen beiden werden Projekte und ihre Themen vorgestellt. 2019 waren z.B. Leute von Foodsharing dabei.

Den Abend gestalten wir unter dem Motto „Do It Yourself“ gemeinsam.

Am zweiten Tag gibt es ein großes Barcamp. Bei einem Barcamp werden von den Teilnehmenden verschiedene „Sessions“ zu ganz unterschiedlichen Themen angeboten. Hier zählt, was euch interessiert und worüber ihr erzählen oder diskutieren wollt!

Wer kann bei der YouthCon mitmachen?

Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die sich in irgendeiner Form engagieren, aktiv einsetzten, einbringen und mitgestalten.

Z.B. im Jugendgemeinderat (oder in anderen Formen der Jugendbeteiligung), als Jugendgruppenleiter*in oder Übungsleiter*innen, bei FFF, in Jugendinitativen, als Freiwillige*r, ehrenamtlich bei Vereinen/Projekten oder ganz aktuell bei der Corona-Krise.

Vielleicht denkst du jetzt, was du machst, ist nicht außergewöhnlich genug, um bei der YouthCon teilzunehmen. Wir denken das nicht!

Denn jeder Einsatz ist wertvoll und nicht selbstverständlich.

Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
Foto by Marc Schiele // YouthCon'19
Servicestelle Kinder-Jugendbeteiligung Baden-Württemberg
Foto by Marc Schiele // YouthCon'19

Anmeldung

Melde dich gerne mit 1-2 deiner Mitstreiter*innen an.

Insgesamt können 50 junge Menschen bei der YouthCon teilnehmen.

Die Teilnahme an der YouthCon (inklusive Übernachtung) ist kostenlos.

Die YouthCon’20 findet im clubCANN in Stuttgart statt.

Die Fahrt nach Stuttgart und zurück nach Hause müsst ihr selbst bezahlen.

Erfahrungsbericht

Kirsten war bei der YouthCon’19 dabei. Hier erzählt sie, wie ihr die YouthCon gefallen hat…

Fragen?!

Dann einfach bei Raoul und Johanna vom YouthCon-Team melden!

youthcon@kinder-kugendbeteiligung-bw.de

Flyer YouthCon'20